a_ksch_logo_1
casa logo1

Seit vielen Jahren engagiert sich Katia Guedes für brasilianische Straßenkinder und organisiert für zwei Projekte in Sao Paulo/Brasilien regelmäßig Benefiz- Veranstaltungen.

Die nächste findet statt am Sonnabend, ??. ??? 200? um 17.00 Uhr

Ölberg-Kirche
Lausitzer Str. 28/Ecke Paul-Lincke-Ufer
10999 Berlin

Konzert zu Gunsten der Casa do Zezinho

Es singen Gesangsschülerinnen und Schüler der Opernsängerin Katia Guedes
Arien und Lieder über Sonne, Licht und Leben,
begleitet am Klavier von Akemi Masuko

Vor und nach dem Konzert bieten wir Ihnen die Gelegenheit, das brasilianische Projekt näher kennenzulernen und sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

 

Etwas zu den Projekten in Brasilien:

"Casa do Zezinho":
Sie wird in Deutschland von dem "Verein Zukunft durch Bildung e.V." unterstützt. Das Modellprojekt findet sich im sogenannten Todesdreieck von São Paulo im Stadtteil Campo Limpo. Hier werden derzeit 1200 (Stand 2006) Kinder aus umliegenden Armenvierteln betreut und verpflegt, die alle zwischen 6 und 19 Jahre alt sind. Auf der Warteliste des Hauses stehen über 2000 Kinder aus ärmsten Verhältnissen. In der Casa finden die Kinder Verpflegung, viele Lehrwerkstätten, Ausbildungswerkstätten, Sportstätten, Kunsterziehung und vor allem einen Ausweg aus der Armut, sowie aus der gesellschaftlichen und beruflichen Ausgrenzung.

Für die Kinder selbst ist die Sache ein Geschäft:
Die eine Seite - sie bekommen ein kostenloses Mittagessen, wenn sie in die Schule gehen. Wer nicht in die Schule geht, bekommt auch kein Essen.

Die andere Seite - da die Kinder sich einmal am Tag kostenlos satt essen können, müssen sie kein Geld verdienen, um etwas zum Essen zu haben. Die dadurch gewonnene Zeit können sie für den Schulbesuch und die Weiterbildung in der Casa nutzen. Somit bekommen sie eine Chance für das Leben - eine Chance, dem Teufelskreis aus Armut, Bildungsmangel, Kriminalität und Drogen zu entkommen.

Dieser pro Kind kleine Betrag unterbricht diesen Teufelskreis, denn Geld verdienen können die Kinder meist nur mit Drogenhandel oder Diebstählen.
Außerdem können sie ihre Zeit sinnvoll verbringen und müssen ihr sinnloses und trostloses Dasein nicht für sich selbst mit Drogen erträglich machen.


Spenden (steuerlich absetzbar) bitte an:
Zukunft durch Bildung
Deutsche Bank Berlin
BLZ: 10070024
Konto Nr: 7552656

Der Verein "Zukunft durch Bildung e.V." ist als gemeinnütziger und mildtätiger Verein anerkannt. Alle Spenden sind nach §51ff.AO steuerlich absetzbar.
Bei Spenden unter 50 EUR genügt dem Finanzamt der Kontoauszug,
bei Spenden über 50 EUR stellen wir gerne eine entsprechende Quittung aus. Dafür geben Sie als "Verwendungszweck" auf der Überweisung bitte Namen und Adresse an.
 


"Criança feliz”:
Der Gemeindekindergarten "Criança feliz" wurde von Müttern einer Gemeinde im brasilianischen Belo Horizonte gegründet. Erster Sitz war ein leerstehender Wasserspeicher. In dem Projekt werden Kinder aus ärmsten Verhältnissen betreut. Zum einen können die Eltern (meist die Mutter) sich nicht um die Kinder kümmern oder die Kinder haben ihre Familie schon verlassen. Trotz der finanziellen Schwierigkeiten und dem benötigten Bau eines neuen Hauses, werden in der Einrichtung 26 Kinder von 2-4 Jahren betreut. Erklärtes Ziel ist die Betreuung von bis zu 80 Kindern von 2-6 Jahren.

Für Spenden gibt es eine Bankverbindung in Brasilien:
Banco Itaú S/A, Nr. 341, Agencia Av. Abraão Caran, 3179
Conta N. 08421-9

 

Es gibt einen Handzettel [Seite 1] [Seite 2] oder

Links, unter denen Sie mehr erfahren können:

Casa do Zezinho (leider nur in portugiesisch)

Help with clicks

 

Wer sonst noch etwas tun will, der Verein KINDERLAND Brasilien e.V. in Köln unterstützt mehrere Projekte für Kinder in Brasilien.

top 112

 

  Impressum
 
Alle Rechte vorbehalten Klaus Schmidt  Postfach 411140 12121 Berlin