a_ksch_logo_1

RainerRubbert 100

 

klavier 100

 

martin daske 100

 Rainer Rubbert

 

spezieller Steinway

 

Martin Daske 

Newsletter-Archiv

Unerhörte Musik im BKA-Theater Berlin

Die Veranstaltungsreihe für Musiker

Die Unerhörte Musik ist die einzige Reihe für zeitgenössische Musik in Deutschland, die jede Woche, immer dienstags um 20:30 Uhr, stattfindet, und das seit 1989. Zwei Monate (Juli und August) ist Sommerpause, es finden also 40 bis 44 Konzerte im Jahr statt.

Das besondere an dieser Reihe ist, nicht der Veranstalter bestimmt das Programm, sondern der oder die auftretenden Musiker.

Musiker (Solisten oder Ensembles) stellen sich also ihr Programm für den entsprechenden Abend selbst zusammen und reichen dies dem Veranstalter ein (Hörproben sind auf jeden Fall erforderlich). Wenn es in diese Reihe passt und Termine frei sind, kann es zur Aufführung kommen. Dadurch haben auch junge Solisten und neu gegründete Ensembles eine Chance, öffentlich aufzutreten.

Die Zusammenstellung der Komponisten sollte einigermaßen zeitnah “zeitgenössisch” und “Neue Musik” sein. Die Reihe wird vom Berliner Senat gefördert, deshalb wird ein Bezug zu Berlin gewünscht. Dieser kann weit gefasst sein und vor allem auch international. Möglichkeiten wären Komponisten, die in Berlin leben, gelebt haben, studiert haben oder ein Stipendium in Berlin haben oder hatten (z.B. DAAD, aber auch Musikakademie Rheinsberg, ) oder Composer in Residence in Berlin waren, oder, oder, oder ... .
Selbstverständlich sind auch Musiker, die nicht aus Berlin oder Brandenburg kommen, immer gern gesehen und gehört.
Komponisten, die ihre Werke aufgeführt haben möchten, müssten sich allerdings selbst den oder die Musiker suchen. Wer als Verhandlungspartner mit der Unerhörten Musik auftritt, ist egal. Reine Portraitkonzerte, also Musik von nur einem Komponisten, passen allerdings nicht in das Konzept der Unerhörten Musik.
Eventuell gibt es die Möglichkeit eines Konzertes außer der Reihe - wenn Termine am Montag frei sind.

Für Pianisten steht ein speziell hergerichteter Steinway-Flügel zur Verfügung, dessen Ausstattung Inside-Spiel und Präparationen erleichtert (folge Link).

Durch eine Kooperation mit dem Theater der Stadt Brandenburg unter dem Titel “Unerhörtes Brandenburg” werden manche Programme auch dort noch einmal aufgeführt - nachfragen lohnt.

Wenn Sie als Solist, Duo, Trio oder größeres Ensemble einen Auftritt bei der Unerhörten Musik möchten, dann stellen Sie doch mal ein Programm nach den oben genannten Kriterien zusammen und besprechen dies mit einem der beiden Veranstalter (Fotos oben), am besten dienstags, denn einer der beiden ist immer anwesend. Dann können Sie auch mehr über die nichtmusikalischen Bedingungen erfahren.

 

Schmetterling Newsletter

 

Seit über zehn Jahren bin ich Stammgast bei dieser immer interessanten und durch die Konzeption auch sehr vielfältigen Reihe.
Seit einiger Zeit wurde ich öfter nach den Auftrittsbedingungen der Unerhoerten Musik gefragt - deshalb erscheint jetzt diese Kurzdarstellung auf meiner Web-Site. Selbstverständlich kann ich Ihnen nichts zu Vertragsbedingungen, GEMA u.ä. sagen.

 Neue Musik in Berlin zeitgenössische Musik in Berlin Veranstaltungen von Musikern
 Neue-Musik Berlin zeitgenössische-Musik Berlin
BKA Unerhoerte Musik Auftritte Auftreten Information für Musiker

  top 1
Veranstaltungen Neue Musik Berlin

  Impressum
 
Alle Rechte vorbehalten Klaus Schmidt  Postfach 411140 12121 Berlin